Durchführung des Tests

Die Durchführung des Tests beansprucht einschließlich Registrierung, Einlass und Einführung gut vier Stunden. Der Test wird zweimal pro Tag abgenommen, einmal am Vormittag und einmal am Nachmittag.

Vormittagstermin

Wenn Sie an einem Vormittagstermin teilnehmen, finden Sie sich bitte am Testtag spätestens um 8:15 Uhr zur Registrierung im Testzentrum ein (auf dem Einladungsschreiben ist vermerkt, in welchem Testzentrum Sie getestet werden). Zwischen 8:30 und 8:45 Uhr beginnt der Einlass in den Testraum. Dort erhalten Sie Login-Daten für den Online-Test sowie alle wichtigen Hinweise zur Bearbeitung des Tests. Anschließend – zwischen 8:45 und 9:00 Uhr – beginnt die Testabnahme.

Ein verspäteter Einlass ist nicht möglich. Gegen 13:00 Uhr ist der Test normalerweise beendet. Bitte planen Sie dennoch bei Zug- oder Flugbuchungen zeitliche Reserven ein, da wir bei einem späteren Testende nicht für Mehrkosten aufgrund von Stornierungen, Umbuchungen etc. aufkommen können.

08.15 Uhr Beginn Registrierung
08.45 Uhr Einlass und Hinweise zur  Testbearbeitung
09.00 Uhr Beginn der Testabnahme
09.00 – 10.11 Uhr Arbeitspräzision und Konzentration, Verständnis und Anwendung komplexer Regeln, Verknüpfen komplexer Daten 71 Min.
Pause 5 Min.
10.16 – 11.22 Uhr Textverständnis, Räumliches Denken, Qualitative Stoffanalyse 66 Min.
Pause 5 Min.
11.27 – 12.17 Uhr
Interpretieren naturwissenschaftlicher Abbildungen und Tabellen, Analyse quantitativer Zusammenhänge 50 Min.
Pause 5 Min.
12.22 – 13.00 Uhr Kenntnismodule Mathematik und Physik, Biologie, Chemie 38 Min.
Ende 12.59 Uhr (mit Pausen)

 

Nachmittagstermin

6Wenn Sie an einem Nachmittagstermin teilnehmen, finden Sie sich bitte am Testtag spätestens um 13:45 Uhr zur Registrierung im Testzentrum ein (auf dem Einladungsschreiben ist vermerkt, in welchem Testzentrum Sie getestet werden). Zwischen 14:00 und 14:15 Uhr beginnt der Einlass in den Testraum. Dort erhalten Sie Login-Daten für den Online-Test sowie alle wichtigen Hinweise zur Bearbeitung des Tests. Anschließend – zwischen 14:15 und 14:30 Uhr – beginnt die Testabnahme.

Ein verspäteter Einlass ist nicht möglich. Gegen 18:30 Uhr ist der Test normalerweise beendet. Bitte planen Sie dennoch bei Zug- oder Flugbuchungen zeitliche Reserven ein, da wir bei einem späteren Testende nicht für Mehrkosten aufgrund von Stornierungen, Umbuchungen etc. aufkommen können.

13.45 Uhr Beginn Registrierung
14.15 Uhr Einlass und Hinweise zur  Testbearbeitung
14.30 Uhr Beginn der Testabnahme
14.30 – 15.41 Uhr Gedächtnistest, Biologisches Verständnis, Verständnis komplexer Regeln 71 Min.
Pause 5 Min.
15.46 – 16.52 Uhr Textverständnis, Räumliches Denken, Qualitative Stoffanalyse 66 Min.
Pause 5 Min.
16.57 – 17.47 Uhr Interpretieren naturwissenschaftlicher Abbildungen und Tabellen, Analyse quantitativer Zusammenhänge 50 Min.
Pause 5 Min.
17.52 – 18.30 Uhr Kenntnismodule Mathematik und Physik, Biologie, Chemie 38 Min.
Ende 18.30 Uhr (mit Pausen)

 

NEWS

Die Goethe-Universität Frankfurt berücksichtigt nun ebenfalls das Ergebnis des PhaST in ihrem Auswahlverfahren. Bereits für die Bewerbung zum Sommersemester 2021 ist es hier möglich ein PhaST-Ergebnis bei der Bewerbung über die Stiftung für Hochschulzulassung einzureichen.

Aus diesem Grund bieten wir in diesem Jahr noch einen Testtermin am 12.12.2020 in Frankfurt an, für den die Anmeldung ab sofort möglich ist.

Die Termine für das Jahr 2021 sind noch in der Planung, sobald die Termine feststehen, werden wir an dieser Stelle darüber informieren.

ANMELDEN

Hier können Sie sich für den PhaST anmelden.

KONTAKT

Sie haben noch Fragen? Nehmen Sie Kontakt zu uns auf.

Detailinformationen zum Testablauf

Am Testtag benötigen Sie Ihren Lichtbildausweis und Ihr Einladungsschreiben

Für die Registrierung im Testzentrum benötigen Sie einen gültigen amtlichen Lichtbildausweis (bevorzugt Ihren Personalausweis oder Reisepass, der Studierendenausweis ist kein amtlicher Lichtbildausweis) sowie Ihr Einladungsschreiben. Bei der Registrierung werden Lichtbildausweis und Einladung kontrolliert, anschließend erhalten Sie einen Stempel auf den Handrücken sowie die Information, in welchem Raum Sie getestet werden und wo Sie die Dinge deponieren können, die am Arbeitsplatz nicht zugelassen sind.

Am Arbeitsplatz müssen Sie Lichtbildausweis und Einladungsschreiben dabei haben, Stifte und Notizpapier werden gestellt. Den Lichtbildausweis und das Einladungsschreiben müssen Sie während der Testbearbeitung rechts oben vor sich auf dem Tisch liegen haben. Nur so können wir ausschließen, dass jemand den Test unter falschem Namen bearbeitet.

An den PC-Arbeitsplätzen darf weder gegessen noch getrunken werden. Speisen bzw. Getränke können nach dem Einlass auf separaten Tischen abgestellt werden und während des Tests an diesen verzehrt werden. Taschen, Jacken, Mäntel, Kopfbedeckungen1, Bücher, Uhren, eigene Schreibgeräte, Textmarker, Taschenrechner, Kameras in jeglicher Form, Handys, eigenes Notizpapier, MP3-Player, Schreibmäppchen, Brillenetuis, Maskottchen u.ä. sind am Arbeitsplatz nicht erlaubt und müssen an den dafür vorgesehenen Stellen deponiert werden. Sollten Sie aus gesundheitlichen Gründen auf besondere Hilfsmittel angewiesen sein, melden Sie diese bitte vorab an, möglichst während der Anmeldephase. Medikamente müssen nicht angemeldet werden.

1Ausnahmen von diesem Verbot sind möglich, z.B. bei Kopfbedeckungen und Kleidungsstücken, die aus religiösen Gründen getragen werden. Die Aufsichtspersonen müssen in jedem Fall zu jedem Zeitpunkt der Testbearbeitung die Identität des Teilnehmers feststellen können und ausschließen, dass die Gegenstände für einen Verstoß gegen die Testregeln eingesetzt werden.

Wenn alle im Testraum ihren Arbeitsplatz eingenommen haben, erhalten Sie eine Konzeptpapierbroschüre, Ihre persönlichen Zugangsdaten für das Testsystem und einen Stift. Konzeptpapier und Zugangsdaten dürfen den Testraum nicht verlassen, müssen sorgfältig bis zum Ende der Testdurchführung aufbewahrt und im Anschluss abgeben werden. Auf die Konzeptpapierbroschüre müssen Sie zudem Ihren Namen schreiben, damit sichergestellt werden kann, dass kein Exemplar das Testzentrum verlässt.

Vor dem Testbeginn kontrolliert der Testleiter die Anwesenheit und gibt einige allgemeine Hinweise zur Bearbeitung. Anschließend bittet er Sie, sich ins Online-System einzuloggen und mit der Bearbeitung zu beginnen. Erst wenn Sie mit der Bearbeitung des Tests beginnen, dürfen Sie die Konzeptpapierbroschüre aufblättern.

Zu Beginn jeder Aufgabengruppe werden die Bearbeitungshinweise für maximal eine Minute angezeigt, dann beginnt die Bearbeitungszeit.

Während der für eine bestimmte Aufgabengruppe vorgegebenen Zeit können Sie nur innerhalb dieser Aufgabengruppe navigieren. Das gilt auch dann, wenn Sie bereits alle Aufgaben bearbeitet haben, die Zeit zur Bearbeitung dieser Aufgabengruppe aber noch nicht abgelaufen ist. Sie können Ihre Antworten also noch einmal ändern bzw. zu noch nicht bearbeiteten Aufgaben zurückkehren oder Aufgaben überspringen. Mit dem „Markieren“-Button haben Sie die Möglichkeit, Aufgaben zu kennzeichnen. Dies erleichtert Ihnen Aufgaben schnell wiederzufinden, falls Sie zu bestimmten Aufgaben später noch einmal zurückkehren wollen. Sie können eine Aufgabengruppe vor dem Ende der Bearbeitungszeit abschließen. Dann werden Sie vom System in einem Popup-Fenster gefragt, ob Sie diese Aufgabengruppe wirklich beenden wollen. Bestätigen Sie dies, wird die Aufgabengruppe beendet. Nach Beenden einer Aufgabengruppe ist es nicht mehr möglich, Aufgaben zu bearbeiten bzw. Ihre Antworten zu ändern oder zu überprüfen, auch wenn Sie noch Aufgaben mit dem „Markieren“-Button gekennzeichnet haben. Die Kennzeichnung einzelner Aufgaben hat auf die Auswertung keinen Einfluss. Bitte passen Sie auf, dass Sie eine Aufgabengruppe nicht versehentlich zu früh abschließen. Ist die Bearbeitungszeit einer Aufgabengruppe abgelaufen, wird die Bearbeitung dieser Aufgabengruppe automatisch beendet. Auch dann ist keine Bearbeitung von mit dem „Markieren“-Button gekennzeichneten Aufgaben mehr möglich.

Sie können nach dem Beenden einer Aufgabengruppe die nächste Aufgabengruppe aufrufen. Wenn Sie dies nicht tun, startet die nächste Aufgabengruppe automatisch. Sie haben zwischen einigen Aufgabengruppen bis zu 5 Minuten Pause.

Alle Aufgaben sind nach dem sogenannten Multiple-Choice-Prinzip konstruiert. Zu jedem Problem sind mehrere mögliche Antwort- oder Lösungsvorschläge vorgegeben; nur jeweils einer davon ist im Sinne der Aufgabenstellung richtig. Markieren Sie bitte mit der Maus dasjenige Kästchen, welches der richtigen Antwort entspricht. Wenn Sie bemerken, dass Sie ein falsches Kästchen markiert haben, markieren Sie einfach das Kästchen mit der vermeintlich richtigen Antwort. Die vorherige Markierung wird automatisch aufgehoben. Es kann jeweils nur eine Lösung angekreuzt werden. Sie sollten bei jeder Aufgabe eine Markierung vornehmen. Wenn die Zeit nicht zur Bearbeitung aller Aufgaben reicht oder Sie eine Aufgabe nicht lösen können, markieren Sie nach Zufall. Es werden keine Minuspunkte für falsche Antworten oder nicht bearbeitete Aufgaben vergeben. Fragen zu den Inhalten einzelner Aufgaben werden vom Testleiter nicht beantwortet, da das Verstehen der jeweiligen Aufgabenstellung bereits Teil der Anforderungen des Tests ist.

Sie können den Arbeitsplatz verlassen, wenn Sie die Toilette aufsuchen müssen oder etwas essen oder trinken wollen. Die Bearbeitungszeit für eine Aufgabengruppe kann dafür nicht angehalten werden. Bitte verhalten Sie sich so, dass Sie die anderen Testbearbeiter nicht beeinträchtigen.

Im Interesse einer störungsfreien Testabnahme sollten Sie den Testraum möglichst nur dann verlassen, wenn Sie die Toilette aufsuchen müssen. Tun Sie das bitte so leise wie möglich, um andere Testteilnehmer nicht zu stören. Falls Sie den Testraum verlassen haben, zeigen Sie bitte beim Betreten des Testraums dem Testleiter unaufgefordert den Stempel auf Ihrem Handrücken vor.

Falls Sie den Test deutlich früher beenden als die anderen Teilnehmer in Ihrem Testraum, bitten wir Sie, sich ruhig zu verhalten und die anderen Teilnehmer nicht zu stören. Sie können den Raum verlassen. Wenn allerdings mehrere Personen gleichzeitig den Raum verlassen wollen und es zu unruhig wird, wird die Aufsichtsperson Sie im Interesse der anderen Teilnehmer bitten, auf den Plätzen zu bleiben, bis alle Teilnehmer den Test beendet haben.

Wenn Sie an Ihrem Arbeitsplatz ein technisches Problem haben sollten, melden Sie sich bei der Aufsichtsperson. Falls es zu einer Internetstörung im ganzen Testzentrum kommt, kann die Bearbeitung des Tests mit Testheften fortgesetzt werden.

Wenn Sie sich bei der Bearbeitung beeinträchtigt fühlen (etwa durch Lärm), informieren Sie bitte schon während des Tests den Testleiter; dieser wird versuchen, Abhilfe zu schaffen, und Ihre Beanstandung in das Protokoll aufnehmen.

Der Test kann mehrfach abgelegt werden. Eine Testteilnahme ist jedoch höchstens einmal im Jahr möglich. Wenn Sie bereits einmal am Test teilgenommen haben, wird das auf Ihrem Zertifikat vermerkt. Ob bzw. welches Testergebnis die Universität nutzt, an der Sie sich bewerben, erfragen Sie bitte dort (es wird vermutlich das aktuellste Testergebnis sein).

© ITB Consulting 2020 |Impressum | Datenschutz